Über uns

Zusammen ist man weniger allein“ - Selbsthilfegruppe Schlaganfall Torgelow

Die Selbsthilfegruppe für Schlaganfallpatienten und deren Angehörige wurde in Trägerschaft des DRK-KV Uecker-Randow e.V. im Jahr 2005 ins Leben gerufen.
Unter dem Motto: "Zusammen ist man weniger allein", treffen sich die derzeit 20 Mitglieder 14-tägig in den Räumen der DRK-Sozialstation in Torgelow. Geleitet wird die SHG von Gunnar van der Pütten aus Leopoldshagen, der sie auch mit initiiert hat und selbst seit vielen Jahren Betroffener ist. Im einzelnen kommen unsere Mitglieder aus dem Raum Ueckermünde, Eggesin, Torgelow und Pasewalk. Unser Engagement verfolgt das Ziel Menschen nach einem Schlaganfall vor einer Isolation zu bewahren und gemeinsam den Weg zurück ins Leben zu gestalten. Dabei ist es uns ganz wichtig den Erhalt der Alltagskompetenz zu fördern und das Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken. Wir gestalten unser Gruppenleben durch gemeinsame Aktivitäten in Form von Ausflügen in die nähere Umgebung, Kaffee- und Spielrunden sowie Infoveranstaltungen mit Fachvorträgen von Therapeuten und Rehaspezialisten. Weiterhin engagieren wir uns aktiv in der Schlaganfallprävention und beteiligen uns an Veranstaltungen des Behindertenbeirats des LK Vorpommern-Greifswald und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe mit Sitz in Gütersloh. Mit mehreren öffentlichen Auftritten, des einem zum jährlichen bundesweiten Aktionstag gegen den Schlaganfall im Mai oder zum Weltschlaganfalltag im Oktober, tragen wir unser Anliegen direkt in die Öffentlichkeit. Des weiteren beteiligen wir uns aktiv an Messen wie z.B. dem HaffNet-Gesundheitstag der jährlich in Ueckermünde stattfindet. Der gemeinsame Spaß am Leben kommt aber auch bei uns nicht zu kurz. Neben den schon erwähnten Aktivitäten die wir, schon allein aus logistischen Gründen, nur in einem sehr engen Aktionsradius ausführen können, versuchen wir einmal im Jahr ein besonderes Event zu organisieren. Eine Gruppenreise über ein langes Wochenende inklusive Rahmenprogramm soll uns allen eine kurze Auszeit vom stressigen Alltag ermöglichen und gleichzeitig zur Entspannung der teilnehmenden Gruppenmitglieder dienen. Finanzieren tun wir unsere Gruppenarbeit durch Eigenmittel in Form eines jährlichen Mitgliedsbeitrages, durch Fördermittel und durch Spenden aus der heimischen Wirtschaft. Weiterhin wird unser Jahresbudget durch einen nicht zu verachtenden Betrag, der von vielen Privatpersonen aus unserer Region als Spende an uns herangetragen wird, gedeckt. Um all das zu würdigen und gleichzeitig für die Öffentlichkeit transparent zu sein dokumentieren wir unsere Aktivitäten auf einer eigenen Internet- und Facebookseite. Als sogenannte „Experten in eigener Sache“ versuchen wir dem Schlaganfall ein Gesicht zu geben denn noch immer ist diese schwere Krankheit die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für schwere und mittelschwere körperliche und kognitive Einschränkungen im Erwachsenenalter.
Wenn auch Sie einen Anlaufpunkt für die Sorgen und Nöte aber auch Freude und Verständnis suchen, laden wir Sie damit herzlich ein.

Die SHG-Torgelow

V.i.S.d.SHG

Kontakt | Sitemap | Anfahrt | Impressum | Datenschutzerklärung